Kann ein Neujahrsvorsatz ein Neuanfang für die eigenen Finanzen sein?

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 LinkedIn 0 Google+ 0 Pin It Share 0 Email -- 0 Flares ×

Das neue Jahr steht traditionell für einen Neuanfang, für eine Chance, ein neues Kapitel aufzuschlagen und reinen Tisch zu machen.

Es kann auch eine Möglichkeit sein, einen Strich unter die vorherigen Jahre zu ziehen, wenn es um Finanzen geht.
An einem bestimmten Datum oder zu einem bestimmten Anlass zu entscheiden, neu anzufangen, kann uns dabei helfen, etwas zu ändern, und uns Motivation geben.
2016: Geld ist wichtig
Die Ergebnisse der ING International Survey zu Weihnachten und Neujahr 2016 weisen darauf hin, dass das Neujahr weiterhin ein beliebter zeitlich gewählter Anlass ist, um etwas bei den eigenen Finanzen zu ändern.
Ganze 71 % der Befragten in Europa, die Neujahrsvorsätze für 2016 gefasst hatten, sagten, sie würden einen Vorsatz fassen, um ihre finanzielle Situation zu verbessern.
Mehr sparen und weniger Schulden: Das waren zwei der beliebtesten Wege, dies zu tun.
1- Für Änderungen auf der ganzen Welt

In Luxemburg sagen 81 % der Befragten, die sich Neujahrsvorsätze vornehmen, dass sie einen Vorsatz zum Thema Geld fassen werden. In den Niederlanden geben 82 % an, einen Vorsatz zum Thema Finanzen fassen zu wollen. Auch in Australien (71 %) und in den USA (78 %) sind finanzenbezogene Vorsätze beliebt.

2- Das Ziel im Blick behalten

Aber nur 52 % der Teilnehmer in Europa sagen, sie hätten sich an ihre im Vorjahr gefassten Geldvorsätze gehalten. Ein Ratschlag wäre, sich ein Geldziel zu setzen, das leicht zu erreichen ist – und sich dazu eine Belohnung zu überlegen, wenn das Ziel erreicht ist.

3- Zeit, Geld zu sparen? 

Mehr zu sparen, war unter den Befragten aus Luxemburg (43 %) der beliebteste von vier vorgeschlagenen Neujahrsvorsätzen für 2016. Wie wäre es zum Beispiel, eine bestimmte Summe am Zahltag auf das Sparkonto zu legen? Sie könnten sogar einen Dauerauftrag einrichten. So vergessen Sie es nicht.

4-Ausgaben im Zaum halten 

Das zweitbeliebteste Ziel in Luxemburg war eine bessere Kontrolle der eigenen Ausgaben (32 % und 27 % für Europa). Halten Sie inne und denken Sie darüber nach, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Ist das etwas, was Sie wirklich kaufen müssen oder wollen Sie es nur? Und wenn Sie denken, Sie brauchen es, können Sie nicht etwas warten und zunächst dafür sparen? Besteht die Möglichkeit, es zu leihen statt zu kaufen?

5- Wie Sie Ihr Leben verändern 

In der ING-Umfrage gaben nur 5 % der beinahe 15.000 Teilnehmer aus 15 Ländern an, andere Neujahrsvorsätze, die sich auf die Finanzen auswirken können, an erste Stelle zu setzen – so etwa die Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit, ein neuer Job oder der Kauf eines Hauses. Vielleicht sollten mehr von uns langfristig planen. Ein gesparter Pfennig ist ein verdienter Pfennig. Wir alle müssen mit unseren Finanzen zurechtkommen. Wenn Sie aber wissen, was Sie erreichen möchten, sind Sie Ihrem Ziel schon einen Schritt näher.

6- Neujahr gleich Neuanfang? 

Letztes Jahr plante fast die Hälfte der Teilnehmer (44 %) in Europa, das Jahr mit einem bestimmten Geldvorsatz zu beginnen. Wir alle sollten dies tun; ein „Neuanfang” kann uns Willenskraft geben. Sie schaffen das, Sie können Ihre Träume wahr werden lassen!

6 Gedanken von Warren Buffett zum Jahresende

Das neue Jahr steht bevor. Und angesichts der Entwicklung der Sparzinsen in diesem Jahr könnte es meiner Meinung nach hilfreich sein, uns einige der von unseren Ezonomics-Kollegen zusammengetragenen Ratschläge von Warren Buffett zu Gemüte zu führen, mit denen wir unsere finanzielle Leistung verbessern können. Jedes Jahr richtet Buffett einen Brief an die Berkshire-Hathaway-Aktionäre und gibt [...]

Halloween-Special: Grausige Geschäfte und furchtbare Finanzentschlüsse

Halloween steht vor der Tür und somit ist es Zeit, Angst und Schrecken zu verbreiten. Während Totenköpfe und Plastikspinnen die meisten Erwachsenen kalt lassen, bringt die Vorstellung, einen Haufen Geld zu verlieren, die meisten von uns ins Schwitzen. Um das diesjährige Gruselfest gebührend zu feiern haben wir deshalb eine Liste der größten finanziellen Fehlentscheidungen der [...]

Kreditaufnahme für Investitionszwecke? 8 Fälle, in denen dies sinnvoll sein kann

Viele von uns denken, eine Kreditaufnahme sei eine zusätzliche Bürde. Es seien Extrakosten, die wir jeden Monat zahlen müssen, eine zusätzliche Belastung für die privaten Finanzen. Und es stimmt: Kredite kosten Geld! Doch es kann Umstände geben, unter denen eine Kreditaufnahme für Ihre persönlichen und familiären Finanzen insgesamt gesehen Vorteile bietet. Es folgt eine Liste [...]

Startup: Nutzen Sie den Standort Luxemburg

In den vergangenen Jahren wurden in Luxemburg mehrere Initiativen zur Förderung von Unternehmensgründungen geschaffen. Machen Sie sich diese Angebote zunutze! Der Espace Entreprises der Handelskammer und die Abteilung Contact Entreprise der Handwerkskammer sind Anlauf- und Informationsstellen für Unternehmer und Projektträger. Dort erhalten Sie Antworten auf alle Fragen zur Thematik des Geschäftslebens. Das Business Mentoring der Handelskammer sowie [...]

Vom Traum zur Wirklichkeit: Wie realisiere ich meine Projekte?

Jeder von uns hat Projekte, doch nur wenigen gelingt es, diese auch umzusetzen. Dafür kann es mehrere Gründe geben: zu wenig Zeit oder Geld oder ganz einfach der Lauf des Lebens. Sollten Sie deshalb auf Ihre Projekte verzichten und es beim Träumen belassen? Nicht unbedingt. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, um aus einem Traum Wirklichkeit [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *