Tag Archives: Währung

Sollte man sich vor virtuellem Geld hüten?

Werden die neuen im Netz genutzten digitalen Währungen schon bald die klassischen, wie den Euro, ersetzen? Das ist alles andere als sicher, insbesondere was die meistgenutzte unter ihnen angeht, den Bitcoin.
more

Warum sehen die Geldscheine aus dem Geldautomaten immer wie neu aus? 

Gute Frage! Hierzu müssen wir allerdings etwas weiter ausholen. Die Europäische Zentralbank ist zwar der gesetzliche Emittent der Euro-Banknoten, doch sind es die nationalen Notenbanken, die im Eurosystem für den Zustand der Geldscheine und die landesweite Versorgung damit verantwortlich sind.
more

Der Zusammenhang zwischen Tetris® und dem neuen 20-Euro-Schein

Wie bereits erwähnt [Link zum Artikel über Fashion Victims], ist die Europäische Zentralbank (EZB) dabei, über mehrere Jahre hinweg schrittweise alle Banknoten in aufsteigender Reihenfolge zu aktualisieren. Am 24. Februar wird Mario Draghi den neuen 20-Euro-Schein vorstellen.

Entdecken Sie alle Sicherheitsmerkmale in einem Online-Spiel

Wie die 5- und 10-Euro-Scheine ist auch der 20-Euro-Schein Teil des EZB-Programms zur Erneuerung der Banknoten. Die neuen Scheine sind umweltfreundlicher und haben verbesserte Sicherheitsmerkmale, um das Fälschungsrisiko zu mindern.

Dieses Mal hat sich die EZB etwas Originelles ausgedacht: Der Sicherheitsmechanismus des neuen Scheins wird anhand von Tetris®, einem der fesselndsten und beliebtesten Spiele der Geschichte, erklärt.

Es gibt vier Spiele, eins für jedes Sicherheitsmerkmal. Wenn die Puzzleteile zusammengefügt und Reihen eliminiert werden, kommt das Hologramm, das Wasserzeichen, die Smaragd-Zahl oder das neueste Merkmal, das Porträt-Fenster, zum Vorschein.

Gehören Sie zu den Gewinnern!

Die 100 Spieler mit dem höchsten Punktestand gewinnen einen neuen, in einen durchsichtigen Acrylblock eingegossenen 10-Euro-Schein im Gesamtwert von 20 Euro. Wer seinen Wohnsitz in einem EU-Mitgliedstaat hat und mindestens 18 Jahre alt ist, kann an dem Wettbewerb teilnehmen, der am 31. März 2015 um 23.59 Uhr endet.

 

 

Das genaue Datum für die Einführung der neuen Banknote steht noch nicht fest. Derzeit haben die nationalen Zentralbanken Gelegenheit, sie zu testen und ihre Geräte darauf umzustellen, bevor sie in Umlauf gebracht wird.

 

Und wenn die alten Scheine in Geschäften irgendwann nicht mehr angenommen werden, können Sie sie immer noch bei den europäischen Zentralbanken, einschließlich der Zentralbank von Luxemburg, gegen neue Banknoten eintauschen.